Die KUZE Kneipe
Macht mit und erfüllt die Kneipe mit Leben !

Die ['khu: t̮sə]-Kneipe


Der Betrieb der KuZe-Kneipe wird von ehrenamtlichen Tresenkräften organisiert. Sie alle engagieren sich hier in ihrer Freizeit, neben Job oder Studium, und helfen mit studentische Kultur in Potsdams Mitte zu erhalten.

Du willst dabei sein? Dann sprich einfach unsere Tresenkräfte an oder schreibe eine eMail an Opens window for sending emailkneipenforum[at]kuze-potsdam.de oder komm zum wöchentlichen Plenum immer Mittwochs um 18.30 Uhr.

 

Zur Kneipenfibel

Tresenschichten

Hier findest du einen Überblick über die derzeit besetzten Tresenschichten. Sollte es für einen Tag keinen Eintrag geben, ist die Kneipe zu. Warum das so ist, erfährst du weiter unten.



September 2014

Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 1 2 3 4 5 6 7
20:00
OKeV
20:00
AStA
37 8 9 10 11 12 13 14
20:00
OKeV
20:00
O.T.
20:00
AStA
38 15 16 17 18 19 20 21
20:00
OKeV
20:00
AStA
39 22 23 24 25 26 27 28
20:00
OKeV
20:00
O.T.
20:00
AStA
40 29 30 1 2 3 4 5
20:00
OKeV
20:00
AStA

Wie du siehst sind noch einige Tresenschichten noch frei. Das kommt zum einen daher, dass wir nicht alle Tage in der Woche mit festen Schichten füllen wollen, damit z.B. die Bands aus der Musikwerkstatt und andere Nutzer_innen ebenfalls die Kneipe bevölkern können.

Vor allem aber möchten wir die KuZe-Kneipe so offen wie möglich gestalten und bieten durch die freien Tage allen Menschen die Möglichkeit sich hinter unseren Tresen zu stellen.

Werde KuZe-Barkeeper_in!

Die KuZe-Kneipe ist keine professionelle Gastronomieeinrichtung. Die Tresenschichten und das Vereinsleben im Opens internal link in current window[ekze] e.V. bewegen sich auf einer ehrenamtlichen Basis.

Durch das Nutzer_innenplenum, auf dem auch alle Belange der Kneipe besprochen werden, möchten wir eine basisdemokratische Organisation des Kneipenlebens erreichen. 

In der KuZe-Kneipe soll der Konsum nicht die zentrale Rolle spielen, sondern die Gestaltung der Kneipe an sich. Deshalb bieten wir Allen die Möglichkeit, daran teilzuhaben. Dazu könnt Ihr eine (oder mehrere) Tresenschicht(en) übernehmen und Eurem Potential freien Lauf lassen. Ihr spielt Eure Musik, dazu vielleicht einen Film oder eine Videoinstallation, eine selbstorganisierte Lesung oder eher ein Konzert? Die Aktiven im KuZe werden Euch so gut sie können unterstütze, um Eure Ideen zu verwirklichen.

Auf den Geschmack gekommen? Dann komm doch einfach mal vorbei, sprich unsere Tresenkräfte, schreib eine eMail ans Opens window for sending emailKneipenforum oder komm zum wöchentlichen Opens external link in new windowPlenum.


Ausführliche Informationen zu allen Abläufen in der Kneipe, zu Getränken und Preisen und allem Anderen erhältst du übrigens in der Kneipenfibel.

Ruhe im Block

Die schöne zentrale Lage des KuZe hat natürlich auch einen kleinen Haken: Ringsherum wohnen Menschen. Und die wollen ab einer bestimmten Uhrzeit, vor allem in der Woche, ihre wohlverdiente Ruhe haben.

Deshalb müssen wir ab 22 Uhr darauf bestehen, dass sich niemand mehr im Hof aufhält. Die Tresenkräfte der Kneipe werden euch darauf hinweisen. Bitte habt Verständnis dafür, dass auch flüstern zu laut ist. Man hört von den angrenzenden Häusern wirklich jedes Wort, das auf dem Hof gesprochen wird.